Aktualisierung : letzter Stand April 2019


IN EIGENER SACHE

Wir lassen uns immer noch einladen für Film und Diskussion, vor allem wenn es um eine Positionsfindungen gegenüber Baugruppen geht. Wir forcieren aber keine Aufführungen zur Zeit.

Wer inhaltlich in die Baugruppenthematik tieferen Einblick bekommen möchte, der*die sei die Webseite von der Stadtteilinitiative „Karla Pappel“ empfohlen. Ihre langjährige Erfahrung fungiert als Langzeitgedächtnis aus Sicht des Widerstandes gegen Gentrifizierung und Verdrängung. Vor allem mit Baugruppen hat sich die Gruppe im Stadtteil Alt-Treptow von Berlin über Jahre rum geschlagen und innerhalb der Linken auch positionelle Massstäbe gesetzt : https://karlapappel.wordpress.com

Wer Gentrifizierung, sprich Verdrängung, in seiner sozialen Verästelung verstehen will – dieser Film hat es in sich, weil er den Mikrokosmos eines Stadtteiles unter die Lupe nimmt:

Berlin. 2015. Ein kleiner Kiez zwischen Ost und West. Verwilderte Brachen am ehemaligen Mauerstreifen. Motorsägen und Baukräne. Neubauten, Eigentumswohnungen und steigende Mieten. Versteckte Armut, Altmieter*innen, zugezogene Mittelschicht, Architekt*innen, Baugruppen. Auf engstem Raum wird ein Kampf ausgetragen. Von Gesicht zu Gesicht. Direkt. Ohne Blatt vor dem Mund. Ängste artikulieren sich. Wut verschafft sich Ausdruck. Ein Kampf um Millimeter. Um den Kiez. Um Würde. Und um das eigene Leben.

 

 

Ansonsten:

Ladet uns ein, wir sind stark im „Futter“ was das Thema betrifft und freuen uns wenn:

– wir Eure Kämpfe unterstützen können,

– wenn Ihr eine Baugruppe in Eurer Nachbarschaft habt und sie mit den Auswirkungen Ihres Handelns konfrontieren wollt…

– wenn Ihr als Baugruppe Euch kritischen Auseinandersetzungen zu stellen bereit seid…

– wenn Ihr wissen wollt, wie genau Gentrifizierung eigentlich im Alltag wirkt…

– wenn ihr überlegt, wie Ihr Euch als Architekten*innen/Stadtplaner*innen positionieren wollt…

– wenn ihr als Kino kritische Auseinandersetzungen unterstützen könnt…

– wenn Ihr als Schulklasse das Thema „Gentrifizierung“ besprechen wollt…

etc.

Plakat

Werbeanzeigen